in Planung
Der Vysehrad ist eine einzigartige kulturelle und räumliche Dominante von Prag. Mit seiner tausendjährigen Geschichte ist er heute ein beliebtes Touristenziel, aber seine großen Parkanlagen dienen auch den alltäglichen Aktivitäten der Menschen, die in diesem Gebiet leben. In der Konzeptstudie arbeiten wir mit den historischen Schichten, den grünen Schichten und dem Konzept des Edutainment. Wir definieren ruhige Bereiche des Zentrums, vereinheitlichen und aktivieren die Ränder der Festungsmauern und schaffen einen Aussichtsrundgang. Es werden neue Verbindungen zur Stadt vorgeschlagen und die Zugangspunkte kultiviert. Wir entwerfen ein neues Informationssystem, das auf spielerische und lehrreiche Weise die vergessenen Schichten der Geschichte wieder an die Oberfläche bringt. Reale historische Ereignisse, aber auch Legenden dienten als Inspiration für neue interaktive Spielobjekte. Das Begrünungskonzept basiert auf der Unterscheidung verschiedener Charaktere, aber auch auf der Rückbesinnung auf die nützliche Funktion der Vegetation wie Weinberge oder Obstgärten an den Hängen und Gärten mit Heilkräutern und Obstbäumen innerhalb der Vysehrad-Mauern. Durch das Sammeln des Regenwassers von Dächern und versiegelten Flächen kann ein neues Feuchtbiotop im Graben in der Nähe des Leopoldtors geschaffen werden. Die Leitlinien für Stadtmobiliar und Oberflächen werden in einem Gestaltungshandbuch weiter entwickelt.
Auftraggeber: NKP Vyšehrad
Fläche: 14,0 ha