1/6
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Platzfolge am Zoo/Stadion in Wuppertal

Eingangsbereich des Zoos und Umfeld des Stadions

Das Areal am Wupperbogen wurde zu einem zusammenhängend entwickelten Freizeitschwerpunkt gestaltet. Die Eigenheiten der unterschiedlichen Bereiche wurden gestärkt und zu deutlichen Identitäten ausgeformt.Durch eine stärkere Integration des Stadionumfeldes ist der Zoo an das Freiraumsystem der Wupper angeschlossen. Die Umgestaltung der Hubertusallee stärkt die optische Kommunikation zwischen Zooeingang und Wupper. Ein optisch wirksames Leitsystem signalisiert den Weg von der Schwebebahn zum Zoo. Stoffbanner verdeutlichen die Industriegeschichte Wuppertals als Textilstandort.Der Vorplatz der Schwebebahnhaltestelle ermöglicht einen direkten Kontakt zum Wasser, Platzraum und benachbarte Grünflächen öffnen sich zur Wupper.
Projektdaten

Ort: Wuppertal
Bauherr: Stadt Wuppertal
Fläche: 0,7 ha
Wettbewerb (1. Preis): 2003
Fertigstellung: 2007