1/4
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Wettbewerb Schloss Lublin, Polen

Städtebauliches und architektonisches Konzept für das Parkgelände neben dem Schloss in Lublin

Entwickelt wurde eine Parkanlage in der Nähe des historisch und kulturell wichtigen Zentrums der Stadt Lublin. In der Geschichte der Region, welche an den Ufern des Flusses Bystrica liegt, spielten städtische Gärten eine wichtige Rolle.

Die Hauptidee des Wettbewerbs ist die Neuinterpretation der bestehenden Gärten als integraler Bestandteil des Parks. Begehbare Blumenwiesen und eine neue Topografie vereinen den Park mit den Ufern der Bystrica und geben gleichzeitig eine Struktur.

Das Gerüst bilden drei Raumtypen: Historische Gebäude und neue urbane Gärten mit 13 Themengärten, einem Park als multifunktionaler Raum mit Schatten spendenden Baumgürteln und ausgedehnten Blumenwiesen. Hauptsächlich sollen Obstbäume in den urbanen Gärten und Gehölze der Weichholzaue an den Flussufern neu gepflanzt werden.

Projektdaten

Ort: Lublin
Auslober: Gemeinde Lublin
Wettbewerb (Ankauf): 2015
Planungspartner: Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten