1/3
zurück vor zurück vor zurück vor

Galopprennbahn Bad Doberan

Neubau der Anlage an historischem Standort

Auf einem Acker zwischen Bad Doberan und dem Ostseebad Heiligendamm wurde 1824 die erste Galopprennbahn auf dem europäischen Festland angelegt. Nachdem die historische Anlage in den Nachkriegsjahren abgetragen wurde, begannen 1991 die Planungen zum Wiederaufbau. Nunmehr wurde eine multifunktionelle Anlage konzipiert, nutzbar für Großveranstaltungen und verschiedene Sportereignisse. Die erhaltenen historischen Lindenalleen wurden in die Gestaltung einbezogen und führen heute vom wieder eingerichteten Bahnhaltepunkt direkt zum Tribünenbereich. Das 1800m lange Geläuf ist als Naturbahn angelegt und folgt der leicht welligen Topografie des Geländes. Führring, Sattelplatz und Zielrichterturm sind weitere Bereiche der Sportanlage.
Projektdaten

Ort: Bad Doberan
Bauherr: Stadt Bad Doberan
Fertigstellung: 1993