1/1

Renaturierung Pennricher Bach, Dresden

Hochwasserschutz und Sanierung des Bachlaufes im Dorfzentrum

Der Pennricher Dorfbach am Ortsteilzentrum in Dresden-Gompitz wurde im Rahmen des Hochwasservorsorgeplans der Stadt Dresden offengelegt und naturnah gestaltet. Leitbild für den nur temporär wasserführenden Bach war ein möglichst weites Gerinne mit wechselnden Sohlbreiten, sehr gering geneigten Uferböschungen und großzügigen Uferrandstreifen.

Punktuelle Stauden- und Gehölzpflanzungen initiieren einen standortgerechten Bewuchs. Der Anschluss in den bestehenden, naturnahen Talraum wurde als raue Rampe mit Wasserbausteinen hergestellt. Bachbegleitend führt ein Spazier- und Pflegeweg vom Ortsteilzentrum zur Pennricher Festwiese, wobei der Bach über eine Furt gequert wird. Die im Bereich der Querung hergestellte Platzsituation mit einer rahmenden Pflanzung aus hochstämmigen Eschen ist das gestalterische Bindeglied zwischen Teich und Bach.

Projektdaten

Ort: Dresden
Bauherr: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt
Fläche: 0,6 ha
Fertigstellung: 2007