1/4
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Wohnsiedlung Claudius-Höfe, Bochum

Freiraum einer Anlage des Integrativen Mehr-Generationen-Wohnens

In dem neuen Wohnquartier werden öffentliche, gemeinschaftliche und private Freiräume angeboten, die die Balance zwischen geselliger, ungezwungener Begegnung und geruhsamer Entspannung im Freien ermöglichen. Im Zentrum des Quartiers liegt der öffentliche, kommunikative Marktplatz. An ihn schließt der gemeinschaftlich genutzte Wandelgang an. An der Wohnbebauung im Nordosten und Südwesten des Quartiers gibt es Gärten für den gemeinsamen Aufenthalt von Nachbarn - die Apfelhöfe und der Kirschhain. Den Stadthäusern sind private Gärten zugeordnet.
Projektdaten

Ort: Bochum
Bauherr: Matthias-Claudius-Sozialwerk Bochum
Fläche: 1,0 ha
Wettbewerb (1. Preis): 2007
Fertigstellung: 2012
Planungspartner: Heinle, Wischer und Partner, Dresden
Architekt: Heinle, Wischer und Partner, Dresden