1/7
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Katta-Insel, Zoo Dresden

Neuanlage eines Geheges für Lemuren

Gärten in der Stadt 2011, Sonderpreis

Die Insel ist Teil einer Neugestaltung des Umfeldes des ehemaligen Raubtierfelsens und des Robbenteiches. Die historischen Achsen Rosarium und Felsen sowie die ehemalige rahmende Umpflanzung des Felsens wurden in die Gestaltung aufgenommen. Die z.T. baumbestandene Insel mit ihrer zentralen „Lichtung“ und der beckenbegleitenden Pflanzung inszeniert den Felsen neu. In diese Pflanzung ist auch das Winterquartier der Kattas integriert. Der Besucher betritt die Insel über Stege und taucht in eine südmadagassische Landschaft. Pfade führen ihn durch das Gehege. Die das Becken umgebende Pflanzung ist Teil des Erlebnisraumes Kattainsel. Der Besucher wird zum einen auf das Gehege eingestimmt und zum anderen dient diese Landschaft im nördlichen Bereich dazu, den Besucher auf spannungsvolle Weise Blicke auf die Insel vom „Festland“ aus zu ermöglichen.

Projektdaten

Ort: Dresden
Bauherr: Zoo Dresden GmbH
Fläche: 0,3 ha
Fertigstellung: 2009
Planungspartner: Heinle, Wischer und Partner, Dresden