1/2
zurück vor zurück vor

Ehemaliger Kohlebahnhof Freiberger Straße, Dresden

Bilanzierung von Eingriffs- und Ausgleichmaßnahmen

Für die Aufstellung des B-Plans 103 war eine Bewertung des Eingriffs bezüglich der Arten- und Biotope sowie eine Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung für geschützte Gehölze erforderlich. Die Bewertung der Arten und Biotope erfolgte nach dem Numerischen Bewertungsschema (Dresdner Modell). Auf Grundlage der Kartierung der geschützten Gehölze wurden die Gehölze ermittelt, die sich in den geplanten Baufeldern bzw. der geplanten öffentlichen Verkehrsfläche befinden und nach der Dresdner Gehölzschutzsatzung geschützt sind. Die Ermittlung der Ausgleichspflanzungen erfolgte nach der Dresdner Gehölzschutzsatzung. Für die Berechnung des Ausgleichs wurden die Eingriffsflächen der Kategorie 1 (repräsentative Freiräume, zentrale Plätze, sonstige öffentliche Plätze) der Dresdner Gehölzschutzsatzung zugeordnet.
Projektdaten

Ort: Dresden
Bauherr: aurelis Real Estate GmbH & Co. KG
Fläche: 12,5 ha
Fertigstellung: 2009