1/7
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Karl-May-Museum Radebeul

Gestaltung von Freianlagen und Spielobjekten

Inspiriert von Landschaften und Tieren des „Wilden Westens“ wurden im Garten des Karl-May-Museums in Radebeul neue Spielgeräte für Groß und Klein entwickelt. Hier kann man sich körperlich nach dem Museumsrundgang betätigen und sich dabei auf die Spurensuche begeben. Denn jedes Spielelement verbirgt so manche Geheimnisse, die es zu entdecken gilt.

Projektdaten

Ort: Radebeul
Bauherr: Karl-May-Museum Radebeul
Fläche: 0,4 ha
Fertigstellung: 2012
Planungspartner: Heinle, Wischer und Partner, Dresden