1/5
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration Chemnitz

Neugestaltung der Freianlagen

Die Gestaltung und Zonierung der Freianlagen ist klar auf die Architektur bezogen und öffnet sich mit den repräsentativen Bereichen in Richtung der ankommenden Besucher des Institutes.Ein befestigter Vorplatz erstreckt sich über die gesamte Gebäudebreite und erschließt den Haupteingang des Institutes. Im nördlichen Platzbereich wurden in einem durch Hecken gegliederten Funktionsband die Fahrrad- sowie PKW-Stellplätze eingeordnet. Auf der potentiellen Erweiterungsfläche nördlich dieser Bereiche wurde eine extensive Begrünung angelegt. Im Zusammenhang mit einer zurückhaltenden Ausstattung entstand auf diese Weise eine temporäre, jedoch angemessene Lösung für die erweiterte Eingangssituation.
Projektdaten

Ort: Chemnitz
Bauherr: Fraunhofer Gesellschaft München
Fläche: 0,5 ha
Fertigstellung: 2009
Planungspartner: Nickl und Partner Architekten GmbH, München
Architekt: Nickl & Partner, München