1/2
zurück vor zurück vor

Gestaltungskonzept Wasaplatz Dresden

Umgestaltung im Zuge der Straßenbahntrasse „Stadtbahn 2020“

Untersuchungsgebiet ist der Platzraum des Wasaplatzes und die daran angrenzenden Straßenräume. Im Zuge der Neutrassierung der Stadtbahntrasse erfolgt die Einordnung eines neuen Haltestellenbereiches für die Straßenbahn im westlichen Platzraum und die Verlegung bzw. Neuanlage von Gleisanlagen in den umliegegenden Straßen. Der stark überformte östliche Platzbereich soll künftig eine neue eigene Identät erhalten und vom übergeordneten Verkehrsfluss entkoppelt werden. Ziel ist es, die Dimensionierung der Straßenräume und Knotenpunkte zu optimieren und eine ruhige öffentliche Platzfläche zu generieren, die eine hohe Aufenthalts- und Nutzungsqualität anbietet. Die Ausstattungen und Standards der öffentlichen Straßenräume sind dabei unter funktionalen und gestalterischen Aspekten zu ordnen.
Projektdaten

Ort: Dresden
Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden
in Planung
Planungspartner: mgp - Mund Gille und Partner, Dresden