1/3
zurück vor zurück vor zurück vor

Radweg „Elblinie“, Riesa

Ergänzung einer überregionalen Radroute durch touristische Infrastruktur

Der übergeordnete Elbradweg verläuft in Riesa durch ein stadtnahes Gelände, welches als ein extensiver Park neu strukturiert wurde. Mit einigen Ausstattungselementen wie z.B. einem wettergeschützten Fahrradunterstand sowie einem Aussichtspunkt wurden der Komfort und die Attraktivität der Route verbessert. Aus der Stellung der Stadt Riesa als ein Standort der Stahlindustrie wurde ein gestalterisches Thema der Objekte entwickelt, was den von weither durchreisenden Touristen ein originelles Erlebnis der lokalen Besonderheiten bietet.
Projektdaten

Ort: Riesa
Bauherr: Stadtverwaltung Riesa, Stadtbauamt
Fertigstellung: 2013