1/3
zurück vor zurück vor zurück vor

Steinwand, Stadtpark Burghausen

Der in der Burghausener Neustadt neu entstandene Park stellt durch verschiedene Bezüge eine enge Verbindung zur historischen Altstadt her. Im „Nebelgarten“ erfolgt dies durch die Wahl des Gesteins Nagelfluh, welches auch als Baumaterial in der historischen Altstadt verwendet wird. Die Geschichte der einst reichen und stolzen Salzhandelsstadt Burghausen war auch der Anlaß, die Steinwand an einigen Punkten mit „Goldporen“ zu akzentuieren. Die mit Blattgold belegten Vertiefungen reflektieren das Licht der Nachmittagssonne und transformieren auf eine symbolische Weise die kulturellen Werte der Geschichte in den modernen Parkraum.