1/4
zurück vor zurück vor zurück vor zurück vor

Burggärten Burghausen

Sanierung der historischen Burganlagen

Ein Schwerpunkt der Bayerischen Landesgartenschau 2004 war die Erneuerung der historischen Burganlage nach denkmalpflegerischen Kriterien. Dabei wurden große Teile des Freiraumes wie z.B. der Zwinger erstmals für Besucher zugänglich gemacht. Als Neuinterpretation des „Aventingartens“ entstand ein kleinteiliger Gartenraum mit einer Vielzahl von Zier- und Nutzpflanzen. Der im Burggraben angelegte temporäre „Ritterspielplatz“ gruppiert in einem Bad der goldenen Bälle einen Thron, ein Wurfspiel und einen wehrhaften Rutschenturm zu einer einzigartigen Inszenierung.

Projektdaten

Ort: Burghausen
Bauherr: Bayerische Landesgartenschau Burghausen 2004 GmbH
Fläche: 22,5 ha
Wettbewerb (1. Preis): 2000
Fertigstellung: 2004