1/3
zurück vor zurück vor zurück vor

Erweiterung Universitätsklinikum Jena

Neubau von Parkanlagen, Vorplatz und Innenhöfen

Der Standort ist am östlichen Saalehang südlich der Innenstadt von Jena gelegen, das Gelände besitzt ein starkes Gefälle in südwestlicher Richtung. Die fußläufige Haupterschließung erfolgt über den „Campusplatz“, einem mit Bäumen bestandenen Platz, der als Empfangsraum und Übergang gleichzeitig fungiert. Er wurde mit allen bestehenden Wegebeziehungen der Nahumgebung vernetzt. Auf dem Gelände werden Orte für die verschiedenen Nutzer aller Altersgruppen angeboten wie Patientengärten, Spielflächen und als ‚Grüne Inseln’ ausgebildete Innenhöfe.Die Regenrückhaltung und -verdunstung erfolgt zum einen über einen im nördlichen Klinikgelände eingeordneten Wassergarten und zum anderen über den auf dem Campusplatz befindlichen, architektonisch gefassten Wassergraben.

Projektdaten

Ort: Jena
Bauherr: Universitätsklinikum Jena
Fläche: 14,8 ha
in Planung
Planungspartner: Wörner und Partner Architekten, Dresden
Architekt: Wörner Traxler Richter, Dresden